Hämer Marion

Hämer Marion

Künstlerischer Werdegang

2010-Heinz Felbermair/ freie Kunstakademie Augsburg
-2011-2012 Renate Kutke/ freie Kunstakademie
-2013 Niko Hienckes freie Kunstakademie Gerlingen
– 2013 Robert Süss,/ freie Kunstakademie Allgäu
-2014 Renate Kutke/freie Kunstakademie Augsburg
-2014 Prof. Thomas Heger/freie Kunstakademie Gerlingen
-2015 Ines Hildur/freie Kunstakademie Gerlingen
-2015 Prof. Thomas Heger/freie Kunstakademie Gerlingen
-2015 Kunstschule Villa Wieser in Herxheim
-2016 Petra Klos/Kunstzeit Allensbach
-2016 Renate Kutke/ freie Kunstakademie Augsburg

Ausstellungen
-Durlacher Kunsttage, Rathaus Durlach
-Rathaus 76356 Weingarten
– Sammlung & Galerie Böhner, Mannheim
-Rendezvous der Künste Bietigheim, alter Tabakschuppen
-Schlossgartenhalle Ettlingen, Jubiläumsausstellung Art Ettlingen
-Star in Karlsruhe
-Restaurant Papa Corleone, Karlsruhe
-Kunst im Amt Landesamt fürGeoinformation und Landentwicklung
-Rendez-vous des artistes, Roppenheim(F)
-Kunsthaus 2.0 , Brauhaus 2.0
-Galerie Heilig Spessart
-Licht und Farbe, Rheinhalle Eggenstein-Leo.
-Musik-Kunst-Frühstück, Rheinhalle Eggenstein-Leo.
-Galerie und Goldschmiede Georg und Peter Nitzschke, Karlsruhe
-Restaurant aux deux clefs d’or, Plobsheim (F)
-Wirkstadt Karlsruhe-Knielingen

Kontakt
E-Mail senden
zur Homepage

Persönliches Statement des Künstlers

Die Bilder sind der Spiegel meines Inneren. Die Malerei befreit mich von den Alltäglichkeiten und spiegelt Emotionen wieder, sie lässt meine Gefühle und Eindrücke fließen. Ich bringe in meinen Bildern, durch die verschiedenen Materialien, Farben und Formen die positiven sowie auch die negativen Prägungen zum Ausdruck. Meine Kunst wird durch dezente Farbflächen – nicht dynamisch betont, sondern eher gut aufeinander abgestimmt – harmonisch sehr gut gewichtet!
Gegenseitige, auf sich bezogene Farbwirkungen sind Gegenstand meiner Kompositionen und meist mit zufälliger aber markanter Liniengebung in Weiß.