Dr. Berg Dagmar

Künstlerischer Werdegang
Nach Beendigung meiner selbständigen ärztlichen Tätigkeit als Chirurgin in Ulm habe ich mich der Kunst zugewandt und mehrere Bücher geschrieben:
Denk mal darüber nach, Wer sind wir und warum sind wir hier?
Neue Gedanken zum Leben und Heilen, Märchenbuch für große Leute.
Durch den Besuch von Kunstausstellungen wurde mein Interesse an der Malerei geweckt. Ich belegte zahlreiche Kurse bei verschiedenen Künstlern wie Martin Thomas, Gabriele Musenbrink, Jeanmaire Alexander, Gabriele Middelmann und viele mehr. Über 10 Jahre lang habe ich mich so weitergebildet und meinen eigenen Stil in der „ Mixed Media Kunst“ gefunden. Vor 5 Jahren gewann ich dafür den ersten Preis in dieser Stilrichtung.

Ausstellungen
Auf zahlreichen Messen und Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Amerika und Japan wurden meine Bilder ausgestellt und verkauft.

Kontakt
E-Mail senden
zur Homepage

Persönliches Statement des Künstlers
Mit meiner Malerei möchte ich nicht nur dem Betrachter Freude bereiten, sondern ihn auch zum Nachdenken anregen.
Deshalb male ich Bilder der Berührung die den Menschen nicht nur innerlich berühren sollen, sondern auch für Blinde gedacht sind, weil sie mit den Händen betastet werden können. So entsteht durch den Tastsinn ein Bild in der Vorstellung des Betrachters.
Zum anderen male ich Bilder der Bedeutung, mit denen ich auf Probleme hinweisen möchte. Ich weiß, dass ich damit die Welt nicht verändern kann, aber vielleicht gelingt es mir einige Menschen zum Nachdenken anzuregen.
Malen ist heute eine andere Art des Schreibens für mich geworden.