20.09.2019, Ausstellung „Blue Night“ in der Art-Galerie Ettlingen von 18 – 23 Uhr

Ab 18 Uhr beginnt das Event und unsere erste Vernissage.
Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen die FaltenRocker

In der „Art Galerie Ettlingen“ wird „gerockt“

Ausstellungseröffnung mit einer Vernissage zum „Blue Night Shopping“ am 20.09.2019.
Kronenstraße 5, 76275 Ettlingen

Mitglieder des Kunstvereins ArtEttlingen stellen nicht nur ihre „blauen“ Kunstwerke in der eigenen Galerie aus, Ihr bekommt auch einiges an diesem Abend geboten!
Die Rockgruppe „FaltenRocker“ ist nur ein Programmpunkt!
Ingrid Brückner unterhält uns mit Liedern von Claire Waldoff aus dem Berlin der 20er.
Neugierig geworden? Kommt vorbei!
Die ersten 10 Gäste laden wir zu unserer „Blue Mary“ ein. Was das ist, müsst Ihr selbst herausfinden.

Feiert diesen Abend mit uns

 

www.faltenrocker.de/
https://www.ettlingen.de/startseite/Tourismus+_+Freizeit/BlueNight.html

Ausstellung „Blue Night“ in der Art-Galerie Ettlingen

Blue night shopping –
Ein toller Start für die erste Vernissage in der Art- Galerie Ettlingen in der Kronenstr 5. Ab 18 Uhr wurden die Geschäfte in der Innenstadt mit blauen Lampen angestrahlt. Bei schönem Wetter zog es viele Mitbürger in die Stadt. Gleich am Anfang der Kronenstr wurden sie durch die mitreißende Rockmusik der Faltenrocker in die neu gegründete Art- Galerie Ettlingen gelockt.
Die Besucher erwartete eine lockere Atmosphäre bei Fingerfood und Sekt. Es sind nicht nur Bilder, vornehmlich in Blautönen in verschiedensten Techniken ausgestellt, sondern auch Skulpturen aus Ton, Beton und Metall.
Die Vorsitzende begrüßte alle Besucher und erläuterte das Konzept dieser neuen Galerie. Bis spät in die Nacht riß der Besucherstrom nicht mehr ab. Kein Wunder bei der Stimmung, die in der Galerie herrschte! Es wurde eine große Leinwand bemalt, Ingrid Brückner ein Mitglied des Vereins trug mit Charme und Witz Lieder der Berliner Sängerin Claire Waldoff vor und wurde mit langem Beifall belohnt.
Die Oldies der Faltenrocker ließ auch bei den älteren Besuchern die Tanzlust erwachen.
Einfach eine Bombenstimmung!

Expertisa – Die Ettlinger Leistungsschau 2019

Verregnete Expertisa – trotzdem ein Erfolg!

Mit großem Aufwand und viel Engagement hat die Stadt Ettlingen das erste Mal die Expertisa im und um den Schloßplatz und dem Rosengarten veranstaltet.
Viele Aussteller haben mit einem bunten Programm daran teilgenommen. Vom Bürstenbinder über Blumen, Kunsthandwerk bis zu Informationsständen der Vereine war alles, was zu einem „ guten Stadtfest„ gehört, vertreten.
Mit Bangen und Sorge haben wir dann alle den Wetterbericht gehört, der nichts Gutes versprach. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt!
Der Kunstverein ART ETTLINGEN hatte von der Stadt die Gelegenheit bekommen, im Rosengarten nicht nur seine Bilder auszustellen, sondern dem Publikum auch zu zeigen, wie sie entstehen. Doch obwohl man zum Malen zwar Wasser benötigt, kann man im Regen schlecht malen! Ganz deprimiert kamen wir am Freitag morgen zu Herrn Dr. Determann und suchten nach einer Lösung. Spontan schlug er vor, wir sollten im Vorraum der Eingangshalle des Schlosses, unsere Bilder ausstellen. Das war, wie sich zeigen sollte, nicht nur unsere Rettung, sondern auch eine tolle Chance! Denn die Besucher, die trotz des schlechten Wetters zur Expertisa kamen, fanden alle den Weg zu uns, wo es trocken und warm war. Sie bestaunten unsere schönen, bunten Bilder und wir freuten uns über die Aufmerksamkeit der Leute. So kann sich etwas Schlechtes auch zum Guten wenden.  
ART ETTLINGEN bedankt sich bei der Stadt recht herzlich!

Musikfestival in Ettlingen 2019 – die PAMINA Region zu Gast

Am 07.07.2019 fand zum ersten Mal in Ettlingen ein großes Musikfestival statt. In der gesamten Innenstadt war Musik und Gesang zu hören.
Ein tolles Event in Ettlingen!
Der Verein Art Ettlingen unterstützte dieses Event in der Leopoldstraße und demonstrierte dass „Art„ nicht nur Malen für die Mitglieder bedeutet, sondern ebenfalls aktiv an verschiedenen Veranstaltungen in Ettlingen teilzunehmen.
Es wurde gezeigt, wie man auch mit Gläsern – die mit Wasser gefüllt wurden – Musik machen kann.
Oder Töne, die man hört zeichnerisch darzustellen.
So etwas ist gar nicht so einfach und wir mussten feststellen, dass die Kinder es besser umsetzen konnten als wir Erwachsene. Aus bunten Dosen wurden „Rasseln“ gebaut und schön mit Aufklebern verziert. Befüllt mit Kieselsteinen, Reiskörnern oder anderen Materialien ergaben sie beim Schütteln unterschiedliche Geräusche. Und natürlich durften die Kinder ihr selbstgebautes Musikinstrument mit nach Hause nehmen.
Selbstverständlich gab es noch ein Ratespiel „Wer kennt die meisten Musikinstrumente“ die auf einem Tisch zu sehen waren.
Wir hatten sehr viel Spaß an diesem Tag.

Bei strahlendem Sonnenschein war das 26. Watthalden Festival in Ettlingen ein voller Erfolg.

Seit vielen Jahren hilft der Kunstverein Art Ettlingne e.V., mit einem abwechslungsreichen Programm für Kinder, das Festival zu bereichern.

Bei strahlendem Sonnenschein war das 26. Watthaldenfestival wieder ein voller Erfolg.

So wurde an unseren 5 Tischen mit Pastelkreide gezeichnet, mit Filzstiften Mosaike ausgemalt oder mit allen möglichen Materialien kreativ gebastelt. Der Fantasie wurden keine Grenzen gesetzt. Wie bereits in den vorherigen Jahren nahmen die Kinder und ihre Eltern unser Angebot mit Begeisterung und viel Freude an.

Link – Watthalden Festival
Watthalden 2019
Watthalden 2019

Watthalden 2019
Watthalden 2019

Watthalden 2019
Watthalden 2019

Watthalden 2019
Watthalden Festival 2019